Verkaufsbedingungen - Gültig ab 30-09-2019

Die Verkaufsbedingungen von SMARTSHIFT APS ("SMARTSHIFT") gelten für die Lieferung von Produkten und Dienstleistungen, im Rahmen der Lieferung des SMARTSHIFT-Kontoservices (SA) an Kunden (Kunden) ab dem oben genannten Datum. 
 
Diese Bedingungen ersetzen alle zuvor veröffentlichten Bedingungen und SMARTSHIFT behält sich alle Rechte vor, diese Bedingungen jederzeit zu ändern. Geänderte Bedingungen werden auf der SMARTSHIFT-Website (SW) verfügbar sein. 
 
Für jede Bestellung oder Lieferung gelten immer die Bedingungen, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Mit dem Kauf bei SMARTSHIFT akzeptiert der Kunde diese Bedingungen. Durch das Akzeptieren der Bedingungen verpflichtet sich der Kunde, die Bedingungen vollständig einzuhalten. 
 
 
PRODUKTE AUF SW
 
Im Falle einer Diskrepanz zwischen Bedingungen, Produktinformationen oder Preisen, die auf SW angegeben sind, haben Informationen über SW Vorrang. 
 
 
SMARTSHIFT-KONTO
 
Auf der SMARTSHIFT-Website kann der Kunde ein SMARTSHIFT-KONTO (SA) erstellen. Der Kunde ist für die Richtigkeit aller bereitgestellten Informationen verantwortlich. Jede SA ist "vorerst" gültig. SA kann von jeder Partei jederzeit geschlossen werden. Wenn der Kunde eine juristische Person (Kunde) ist, sind alle zugänglichen Personen berechtigt, Bestellungen im Namen des Kunden aufzugeben. Der Kunde muss alle Informationen in Bezug auf die SA als vertrauliche Informationen behandeln. Dies gilt insbesondere für alle Anmeldeinformationen zur SA. Wenn der Kunde Anmeldeinformationen an Dritte, Dritte usw. weitergibt, bestätigt der Kunde damit, dass diese Empfänger das Recht haben, Bestellungen im Namen des Kunden aufzugeben. Der Kunde haftet daher für Zahlungen mit Bezug auf diese. Durch die Erstellung einer SA bestätigt der Kunde, dass der Kunde die Kontaktpersonen (CPs) des Kunden über diese Verarbeitung informiert hat und dass der Kunde die Zustimmung von CP dazu erhalten hat. 
 
 
BESTELLUNG - BESTELLBESTÄTIGUNG
 
Jede SA-Bestellung oder jede andere Bestellung bei SW gilt als verbindliches Angebot des Kunden zum Kauf der bestellten Produkte. Dieses Angebot wird von SMARTSHIFT nach Lieferung einer Auftragsbestätigung angenommen. Dann kommt eine Vereinbarung auf der Grundlage dieser Bedingungen zustande. Eine bestätigende E-Mail-Reaktion auf eine Bestellung bei SA oder SW stellt KEINE Annahme oder Auftragsbestätigung dar. 
 
 
PREISE, VERSAND, MwSt., PFLICHTEN, ETC. 
 
Alle Einzelhandelspreise sind auf SW in DKK, Euro oder US-Dollar angegeben. Die angegebenen Preise enthalten keine Steuern, Gebühren, Abgaben, Versandkosten, Versicherungen oder sonstigen Abgaben. Solche Artikel werden zum angegebenen Verkaufspreis hinzugerechnet. Der Kunde zahlt alle Steuern und staatlichen Abgaben, die sich aus dem Verkauf auf SW oder aus einem Verkauf von SMARTSHIFT ergeben. SMARTSHIFT ist jederzeit berechtigt, die Preise ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die auf der Website angegebenen Preise gelten, sofern nicht anders vereinbart. Die Frachtkosten werden zu allen Lieferungen hinzugerechnet. Die Gesamtfrachtkosten werden berechnet, wenn die Bestellung in Rechnung gestellt wird, wobei das Gewicht zusammen mit Informationen zum Umfang der Bestellung vermerkt wird und wenn das Paket auf einer Palette geliefert werden muss. 
 
Wird die Online-Zahlung nicht verwendet, gelten folgende Zahlungsbedingungen: Die Rechnungsstellung erfolgt nach Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden. Die Zahlung muss - gemäß jeder Rechnung - spätestens dreißig (30) Kalendertage nach Rechnungsdatum auf dem Bankkonto von SMARTSHIFT erfolgen. Im Falle einer Zahlungsverzögerung durch den Wiederverkäufer werden Zinsen in Höhe von 21 TP1T pro begonnenem Monat (berechnet jeden Monat [Zinseszins]) ab Rechnungsdatum und nicht ab Fälligkeit berechnet. Wenn begründete Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Kunden bestehen, hat SMARTSHIFT das Recht, die Kreditlaufzeit zu verkürzen, Vorauszahlungen oder andere Sicherheiten für zukünftige Lieferungen zu verlangen. Alle Rechnungen werden in DKK oder EUR oder USD ausgestellt und erfolgen per Überweisung auf das Bankkonto des Unternehmens bei der FYNSKE Bank, SWIFT VESBDK22, IBAN DK7668570001081782 (sofern nicht anders angegeben, siehe Abschnitt 16 unten oder auf einer Rechnung angegeben). Der Kunde trägt alle Kosten im Zusammenhang mit einer Überweisung, die auf der Rechnung angegeben ist. Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von SMARTSHIFT. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass alle an den Kunden im Rahmen dieser Vereinbarung verkauften Produkte - die nicht im Voraus bezahlt werden - durch ein Sicherheitsinteresse an diesen Produkten und deren Erträgen sowie an damit verbundenen Forderungen, einschließlich etwaiger Kreditpapiere des Kunden, gesichert sind, bis SMARTSHIFT für diese Produkte bezahlt wurde. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, Finanzierungsvereinbarungen, eine Sicherheitsvereinbarung und andere Unterlagen abzuschließen und andere Maßnahmen zu ergreifen, für die SMARTSHIFT möglicherweise den Nachweis und die Vervollkommnung solcher Sicherheitsinteressen erfordert.
 
 
LIEFERUNG - INNERHALB DER EU UND AUSSERHALB DER EU
 
Alle Versandkosten werden zum Verkaufspreis hinzugerechnet. Alle Lieferungen erfolgen nach DAP (Incoterms 2010), sofern SMARTSHIFT bei der Annahme der Bestellung nicht ausdrücklich etwas anderes angibt. Die Lieferung erfolgt durch einen Drittanbieter oder eine Lieferfirma. Titel und Verlustrisiko gehen vom Unternehmen zum angegebenen Lieferort auf den Reseller oder Reseller-Kunden über. 
 
 
SCHÄDEN - TRANSPORT ODER ANDERE BESCHWERDEN
 
Nach Erhalt der gekauften Produkte muss der Kunde die gelieferten Produkte überprüfen. 
 
Transportschäden sind am Tag der Lieferung dem Spediteur und SMARTSHIFT zu melden. Ein versteckter Transportschaden, der bei Erhalt der Lieferung nicht entdeckt wurde oder hätte entdeckt werden können, ist so bald wie möglich und unter allen Umständen innerhalb von zehn (10) Kalendertagen nach Erhalt der Lieferung zu beanstanden. Wenn der Kunde nicht innerhalb der festgelegten Fristen einen Schadensersatzanspruch geltend macht, verliert der Kunde sein Recht, einen Anspruch gegen den Spediteur und / oder SMARTSHIFT geltend zu machen. 
 
Reklamationen bezüglich der Mängel der Lieferung und / oder der Produkte müssen so bald wie möglich und spätestens zehn (10) Kalendertage nach Feststellung des Mangels eingereicht werden. Wenn der Kunde innerhalb der festgelegten Fristen keinen Schadensersatzanspruch geltend macht, verliert der Kunde sein Recht, einen Anspruch geltend zu machen. 
 
Reklamationen müssen schriftlich erfolgen und folgende Informationen müssen geliefert werden: detaillierte Beschreibung des Fehlers, Rechnungsnummer und Bestellnummer. Diese Beschwerde muss dem Produkt bei der Rücksendung des Produkts folgen. Bei der Rücksendung des Produkts an SMARTSHIFT müssen die Rücksendekosten vom Kunden getragen werden. Wenn die Reklamation nicht korrekt eingereicht wird, ist SMARTSHIFT berechtigt, das Produkt an den Kunden zurückzusenden und die Frachtkosten zu berechnen. Zurückgesandte Waren werden gut verpackt zurückgesandt. Der Kunde haftet für Verlust oder Beschädigung des Produktes während des Transports. Bei Transportschäden aufgrund einer fehlerhaften Verpackung ist das Produkt an den Kunden zurückzusenden. SMARTSHIFT kann alle zurückgegebenen Produkte kontrollieren und ist berechtigt, Gebühren zu belasten, wenn das Produkt nicht defekt ist.
 
 
UNTERSTÜTZUNG
 
Für jede Unterstützung hat SMARTSHIFT das Recht, den Kunden an den jeweiligen Produkthersteller und gegebenenfalls auch an die Zahlungsunterstützung Dritter zu verweisen. 
 
 
BESCHRÄNKTE GARANTIEN - OBLIGATORISCHE REGISTRIERUNG DES PRODUKTS
 
Die Garantie auf die Ware wird vom Hersteller des Produkts übernommen. SMARTSHIFT akzeptiert nur Rücksendungen für fehlerhafte Produkte gemäß den Garantien der jeweiligen Hersteller der Produkte. SMARTSHIFT bietet keine weiteren Garantien, die über die vom jeweiligen Hersteller angegebenen Garantiebedingungen hinausgehen. 
 
Im Zusammenhang mit dem Kauf eines Produkts ist ein Kunde verpflichtet, die Produkte innerhalb von 3 Monaten ab Rechnungsdatum bei SW zu registrieren. Wenn Sie sich nicht rechtzeitig registrieren, erlischt die Garantie für das Produkt, einschließlich der Garantie, die sich möglicherweise aus den Garantiebedingungen des Herstellers ergibt. Im Zusammenhang mit der Registrierung des Produkts müssen die geltenden Regeln für personenbezogene Daten eingehalten werden.
 

Rückgabeverfahren an SMARTSHIFT mit BUIND-Produkten:

1) Gehen Sie zu dieser Webadresse [www.smartshift-robotics.com] und füllen Sie ein Produktrücksendeformular aus.

2) Produkt an SMARTSHIFT einschließlich Originalrechnung über das Produkt weiterleiten.

Anschließend prüft SMARTSHIFT das erhaltene Produkt und erkennt den Anspruch entweder als Anspruch im Rahmen der beschränkten Garantie an oder weist den Anspruch als Garantieanspruch zurück. (Eine Entlassung kann beispielsweise auftreten, wenn das Produkt nicht gewartet wird oder wahrscheinlich nicht ordnungsgemäß verwendet wird.)

 
 
HÖHERE GEWALT
 
SMARTSHIFT haftet nicht für Leistungsstörungen aufgrund von Ursachen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Feuer, Überschwemmung, Erdbeben, Explosion, Unfall, Handlungen des öffentlichen Feindes, Krieg, Rebellion, Aufstand, Sabotage, Epidemie, Quarantäne, Arbeit Streitigkeiten oder Engpässe, Transportembargos, Versäumnisse oder Verzögerungen, Unfähigkeit, Rohstoffe oder Maschinen zu sichern, Handlungen Gottes oder der Regierung (einschließlich Verweigerung oder belastender Beschränkungen von Exportlizenzen), solche Ereignisse höherer Gewalt, die die Drittlieferanten oder die Justiz des Unternehmens betreffen Aktion. 
 
 
HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
 
Wenn es Mängel gibt, für die SMARTSHIFT verantwortlich ist, verpflichtet sich SMARTSHIFT, den Mangel nach eigenem Ermessen durch Reparatur, erneute Lieferung oder Rückzahlung des Kaufpreises zu beheben. SMARTSHIFT hat das Recht, den Kunden direkt an den jeweiligen Hersteller oder an die vom Hersteller angegebene Servicewerkstatt zu verweisen, um den Mangel zu beheben. Zusätzliche Rechte für den Kunden können durch die an den Endkunden gerichteten Garantien des jeweiligen Herstellers gewährt werden. Solche zusätzlichen Rechte gelten nicht für SMARTSHIFT. SMARTSHIFT haftet nicht für die Kompatibilität eines Produkts mit anderen Produkten im SMARTSHIFT-Sortiment oder für die Kompatibilität mit den aktuellen Produkten eines Kunden, sofern SMARTSHIFT nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt. SMARTSHIFT haftet unter keinen Umständen für indirekte Schäden oder Folgeschäden, Produktionsausfälle, fehlende Gewinne oder andere Schäden. Die kumulierte Haftung von SMARTSHIFT ist in jedem Fall auf den gesamten Rechnungsbetrag begrenzt, den der Kunde tatsächlich für das fehlerhafte Produkt gezahlt hat. 
 
 
SW UND GEISTIGE EIGENTUMSRECHTE 
 
SW und alle seine Inhalte sind Eigentum von SMARTSHIFT oder SMARTSHIFT hat das Recht, die Inhalte zu vermarkten. Alle Inhalte sind durch dänisches Marketingrecht und Gesetze zum Schutz von Rechten des geistigen Eigentums geschützt. 
 
 
PERSÖNLICHE DATEN
 
Wenn der Kunde Produkte und Dienstleistungen bestellt, verarbeitet SMARTSHIFT personenbezogene Daten über die Kontaktpersonen des Kunden („CPs“) zu den Zwecken und zu den Bedingungen, die in der Datenschutzrichtlinie von SMARTSHIFT https://smartshift-robotics.com/privacy-policy/ festgelegt sind.
 
 
SONSTIGE ÄNDERUNGEN
 
SMARTSHIFT behält sich das Recht vor, alle Informationen, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) Preise, technische Spezifikationen, Produktangebote usw., ohne vorherige Benachrichtigung des Kunden zu ändern. Informationen und Preise werden unter Vorbehalt von gedruckten und elektronischen Druckfehlern und Tippfehlern, Unrichtigkeiten in den angegebenen technischen Spezifikationen, erhöhten Preisen des Lieferanten oder Herstellers usw. bereitgestellt. Die auf der SMARTSHIFT-Website verfügbaren Informationen stellen keine Verpflichtung zur Anwendbarkeit, Eignung oder Garantie dar außer wenn dies dem Kunden direkt schriftlich mitgeteilt wird. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Vereinbarung oder Rechte oder Pflichten aus der Vereinbarung ohne vorherige schriftliche Zustimmung von SMARTSHIFT zu übertragen.